Patientinnenberichte

In Deutschland sind rund 40 Prozent der Frauen im Alter zwischen 35 und 55 Jahren von Myomen betroffen, etwa die Hälfte davon hat deutliche Beschwerden und ist im Alltag beeinträchtigt. Liegen Symptome vor, empfiehlt sich der Besuch beim Frauenarzt, denn Myome sind gut behandelbar. Zwei betroffene Patientinnen berichten.

Fall 1: Myome und Kinderwunsch

Bei der heute 26-jährigen Jessica Gürth wurden im Rahmen einer Routineuntersuchung zahlreiche, darunter auch größere Myome entdeckt. Die Myome machten es der jungen Zwickauerin schwer, schwanger zu werden. Im Video erzählt sie, wie sich ihr Kinderwunsch trotz der Myome erfüllt hat.

Das sagt der behandelnde Frauenarzt Dr. med. Christoph Bechtel:

Fall 2: Myome und Wechseljahre

Sylke Smidt, Arzthelferin, hat seit einigen Jahren ein Gebärmuttermyom. Im Video erzählt sie ihre Geschichte.

Das sagt der behandelnde Frauenarzt Dr. med. Christoph Bechtel:

Perspektiven für Sie

  • Wechseljahresbeschwerden

    Wechseljahresbeschwerden

    Was sie verursacht und wie sie behandelt werden können

    mehr erfahren
  • Neue Adresse – gleicher Service

    Neue Adresse – gleicher Service

    Unser Standort Köln steht Ihnen mit seinem zentralen Service-Center ab sofort unter neuer Adresse und Rufnummer zur Verfügung

    jetzt Kontakt aufnehmen
  • Initiative Mädchensprechstunde

    Initiative Mädchensprechstunde

    Mädchen haben viele Fragen – Frauenärzte haben Antworten

    mehr erfahren