Mädchen haben viele Fragen

Die Tage kommen unregelmäßig – Der Tampon soll das Jungfernhäutchen kaputt machen – Die einzige erfolgreiche Verhütungsmethode lautet sexuelle Enthaltsamkeit…

Für viele junge Mädchen ist das Heranwachsen zur Frau oft auch mit verwirrenden Momenten verbunden. Der Körper verändert sich, Jungs werden auf einmal interessant, die Hormone scheinen verrückt zu spielen – natürlich kommen in dieser turbulenten Lebensphase viele Fragen auf. Doch trotz der unzähligen Informationen, die heute zur Verfügung stehen, ist es nicht einfach, verlässliche Erklärungen zu bekommen, wenn es um körperliche Entwicklung, Regelblutung, Sexualität und Verhütung geht. Dabei ist es gerade bei Themen wie diesen wichtig, sich nicht mit Behauptungen oder Halbwahrheiten zufriedenzugeben.

Wissen gibt Sicherheit – und die beste Quelle für Wissen ist jemand, der wirklich Bescheid weiß und dem man vertrauen kann: Die Frauenärztin oder der Frauenarzt! Frauenärzte sind die richtigen Ansprechpartner, wenn es um intime Themen geht. Viele Gynäkologinnen und Gynäkologen bieten spezielle Sprechstunden nur für Mädchen an.

Das Besondere: In den Mädchen-Sprechstunden nimmt sich der Arzt viel Zeit, um auf alle Fragen und Probleme seiner jugendlichen Patientinnen einzugehen. Eine Untersuchung findet nur statt, wenn dies auch gewünscht ist. Dafür erklärt der Arzt genau, wie eine Untersuchung abläuft und zu welchem Zeitpunkt sie empfehlenswert ist.

Die Webseite www.mädchensprechstun.de bietet jungen Frauen den optimalen Rahmen für ihre Fragen oder Probleme – besonders für alle, die noch ein wenig unsicher vor dem ersten Arztbesuch sind.

Perspektiven für Sie