Gebärmuttermyome

© Edvard March/Corbis

Rund 40 Prozent der deutschen Frauen im Alter zwischen 35 und 55 Jahren haben Uterusmyome. Die gutartigen Wucherungen bilden sich in der Gebärmutter, bestehen aus Bindegewebe und glatter Muskulatur und wachsen meist sehr langsam. Sie müssen nur bei Beschwerden behandelt werden. Positiv: Myome, die Beschwerden machen, sind heute gut behandelbar. Auch wenn häufig der Begriff Tumor anstatt Wucherung verwendet wird, sind Myome gutartig und gehören somit nicht zu den Krebserkrankungen.

Perspektiven für Sie